header_innozent_owl_1

Innovationsvorreiter im 5G-Bereich – Ein Blick hinter die Kulissen des Projekts DeSiRe-NG

Das Projekt DeSiRe-NG (DEpendable and Secure Infrastructure for Resilient Next Generation Networks) fördert die Resilienz und Sicherheit von 5G-Netzen. Dazu werden Werkzeuge entwickelt, die mögliche Störungen – beispielsweise durch Überlappungen mit anderen 5G-Campusnetzen oder Devices, die versuchen sich in ein Netz einzuwählen (wie z.B. Smartphones oder Tablets) – frühzeitig erkennen und dadurch vermeiden können.

In Zusammenarbeit mit führenden Partnern in diesem Bereich, wie der Lufthansa Industry Solutions, Nuromedia, der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der Technischen Universität Ilmenau haben wir jüngst einen Meilenstein erreicht – wir haben aktiv ein anderes 5G-Netz gestört (gejammt). Dieser Schritt hat nicht nur zu relevanten Erkenntnissen geführt, sondern auch die Expertise im 5G-Bereich für alle Partner erheblich erweitert.

Im Versuchsaufbau an der Technischen Universität Ilmenau wurde ein mobiles 5G-Campus Netz der Lufthansa Industry Solutions in Ilmenau in Betrieb genommen; parallel dazu war das 5G-Campus Netz der Technischen Universität Ilmenau in Betrieb. Dadurch ergaben sich Überlagerungen und Einschränkungen der Quality of Service bei beiden Netzen. Größere Einschränkungen waren jedoch bei dem ‘nicht so performanten’ Netz zu beobachten; dies lag z.B. an den Örtlichkeiten, an denen die jeweiligen 5G-Netze in Betrieb genommen worden waren bzw. daran, wie weit die räumliche Distanz zu dem anderen 5G-Netz war.

Unser Workshop in Ilmenau war mehr als nur ein Treffen – es war ein lebendiges Experimentierfeld, in dem wir gemeinsam die Grenzen des Möglichen ausgelotet haben. Die Diskussionen waren anregend und das Engagement aller Beteiligten herausragend. So konnten wir deutliche Einschränkungen von 5G-Campus-Netzen bei eintretenden Überlagerungen durch andere 5G-Netze aufzeigen. Mögliche Einschränkungen der Dienstgüte der 5G-Netze sind dadurch wahrscheinlich.

DeSiRe-NG befindet sich in einer Phase, in der wir unsere Erkenntnisse in die Praxis umsetzen und ein widerstandsfähiges 5G-Ökosystem schaffen. Sprechen Sie uns gerne dazu an!

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).

Zur Projektseite DeSiRe-NG