Erfahrungsaustausch ÖKOPROFIT®

Erfahrungsaustausch: Mit nachhaltigen Ansätzen Qualität, Innovationen und Märkte  
für Produkte und Dienstleistungen gestalten

Fotos: Eindrücke aus Erfahrungsaustauschgruppen von InnoZent OWL e.V.

 

Das Projekt CirQuality OWL startet für die Betriebe des ÖKOPROFIT Clubs OWL ein zusätzliches Angebot. Der Baustein „Erfahrungsaustausch“ erweitert das bestehende ÖKOPROFIT® Angebot für teilnehmende Unternehmen aus den Bereichen Produktion und Dienstleistung in den nächsten 18 Monaten.

 

Themenschwerpunkte

  1. Start: Gegenseitiges Kennenlernen, welche konkreten Fragen möchte ich bearbeiten?
  2. Produktdesign und -entwicklung: Welche Möglichkeiten bestehen bei Entwicklung und Design von Produkten und Dienstleistungen? Z.B. in Form von Nutzung unkritischer Materialien, umweltfreundlichen Verpackungen, effizienten Prozessen?
  3. Lieferketten: Wie können beim Einkauf Nachhaltigkeitskriterien in die Lieferantenauswahl und -bewertung aufgenommen werden? Wie können auch die Vorlieferanten eingebunden werden?  
  4. ReUse, Verwertung von Reststoffen: Wie können Reststoffe im Unternehmen oder in Kooperation mit Dritten verwertet werden?  
  5. Normen, Standards, Zertifizierungen: Welche Normen, Standards und Zertifizierungen spielen hier eine Rolle bzw. Wie können bestehende Zertifizierungen genutzt werden? Wie können Prozesse für Kunden dokumentiert werden?

Die genauen Themen werden von der Gruppe jeweils für die nächste Sitzung gemeinsam festgelegt.

 

 

Nutzen

  • eigene Aufstellung für aktuelle und künftige Kundenanforderungen im Bereich Nachhaltigkeit
  • Maßnahmenplanung für das eigene Unternehmen
  • „Der Blick über den Tellerrand“ – Austausch und von anderen lernen  
  • Berichte aus den teilnehmenden Unternehmen, z.B. Vorstellung der eigenen Strategien & Aktivitäten bei Bedarf Impulse durch externe Fachreferenten

Wer

  • 10 - 12 ÖKOPROFIT®  Unternehmen aus den Bereichen Produktion und Dienstleistung (geschlossene Gruppe)

Wie oft und wo

  • 4-5 Treffen über 18 Monate als Ergänzung zu den ÖKOPROFIT® Treffen
  • die Termine werden von der Gruppe festgelegt
  • ca. 3-4 Stunden Dauer pro Treffen
  • Ort: wechselnd, nach Absprache bei den teilnehmenden Unternehmen

Durchführung & Anmeldung

  • InnoZent OWL e.V.
    Ulrike Künnemann & Michael Kemkes
    E-Mail
    Tel. Büro Paderborn: +49 5251 87 94 695  
    Tel. Büro Bielefeld: +49 521 98 64 040

Kosten

  • Das kostenfreie Angebot ist Bestandteil des Projektes CirQuality OWL und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. 

Start

Do, 12. März 2020
DCP Digitaldruck & Profiltechnik GmbH & Co.KG
Anemonenweg 2
33335 Gütersloh

Ansprechpartner für Rückfragen & Anmeldung:
Birgit Reher, Stadt Bielefeld – Umweltamt, Tel. 0521 51-2870, E-Mail
Elmar Stevens, B.A.U.M. Consult GmbH, Tel. 02381 307 21-169, E-Mail

 

Über das Projekt CirQuality OWL können Sie als Unternehmen von weiteren kostenfreien Angeboten profitieren:

  • Durchführung von Pilotprojekten in Unternehmen (2-4 abteilungsübergreifende Termine möglich, die über uns moderiert werden)
  • Durchführung einer interdisziplinären Begutachtung und Entwicklung von Unternehmensideen mit Studierenden
  • Anbahnung und Vermittlung von Forschungskooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen (z.B. ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - InnoZent)
  • Teilnahme an Fachworkshops, Fachveranstaltungen und -foren – die Themen können an die Unternehmen angepasst bzw. von diesen formuliert werden (wird von allen CirQuality Partner organisiert)
  • Teilnahme an Unternehmensbesuchen und Exkursionen (wird von allen CirQuality Partner organisiert)

 

 

Ein gemeinsames Angebot von:

Das Vorhaben CirqualityOWL wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Land NRW gefördert.