CirConomy OWL / Zirkuläre Wertschöpfung

Im Rahmen des Aufrufs „Regio.NRW – Innovation und Transfer“ ist InnoZent OWL an dem Projektantrag beteiligt; Laufzeit 2019 bis 2022.

Für Unternehmen bieten wir insbesondere an:

  • Durchführung von Pilotprojekten in Ihrem Unternehmen
  • Durchführung einer interdisziplinären Begutachtung und Entwicklung Ihrer Unternehmensideen
  • Teilnahme an Lernenden Netzwerken / Erfahrungsaustauschgruppen
  • Anbahnung und Vermittlung von Forschungskooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen
  • Teilnahme an Fachworkshops
  • Teilnahme an Fachveranstaltungen und -foren
  • Teilnahme an Unternehmensbesuchen und Exkursionen
  • Regionaler, überregionaler und internationaler Austausch mit weiteren Akteuren aus dem Themenfeld


„No waste - Schluss mit Abfallproduktion“ – das zumindest ist die Vision der Projektinitiatoren von CirConomyOWL für den Produktionsstandort Ostwestfalen-Lippe: vlnr.: Norbert Reichl (Food Processing Initiative FPI), Klaus Meyer, (Energie Impuls OWL), Uwe Borchers (ZIG - Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL), Almut Rademacher (OWL Maschinenbau), Friederike David (VDI OWL), Prof. Eva Schwenzfeier-Hellkamp (Fachhochschule Bielefeld), Ulrike Künnemann (InnoZent OWL), Foto: Frank Nitschke.

Weitere Informationen >>>