SchuBS® Technik-Mechatronik

SchuBS Technik-Mechatronik orientiert Schülerinnen und Schüler in den Berufsfeldern Technik und Mechatronik

Zielgruppe:

Technisch interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich schon frühzeitig beruflich orientieren möchten und bereit sind, an den SchuBS- Samstagen ihre freie Zeit zu investieren, um in einer Metallwerkstatt Neues zu lernen und sich für eine Ausbildung fit zu machen.​

Voraussetzungen: ​

Schülerinnen und Schüler, die … ​

  • beim Projektstart eine Klasse 9 im Kreis Paderborn besuchen, 
  • bereit sind, an rund 20 Samstagen ihre freie Zeit in einer Metallwerkstatt und in Elektronik- und IT Labore typische Ausbildungs- und Arbeitsalltage kennenzulernen, und
  • zuverlässig sind und den Willen haben, durchzuhalten.

Zeitplan: ​

rund 20 Samstage – von März bis Januar - zwischen 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr, inklusive 2-3 Pausen ​


Projektkosten: ​

Keine
(Es werden keine Fahrtkosten zu den Projektorten übernommen !)

Max. Teilnehmer:innen: ​

Aktuell 45 bis 50
Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Kleingruppen zu 8 an den Werkinseln im BENTELER Aus- und Weiterbildungszentrum. Bei den Modulen ist die Gruppengröße auf 10 beschränkt. 

Projektorte 2022:

SchuBS-Technik findet zum größten Teil im BENTELER Aus- und Weiterbildungszentrum, Marienloher Str. 27, 33104 Schloss Neuhaus ​, statt. Alle Schüler lernen mindestens einen weiteren Betrieb kennen, u.a. Westfalen Weser Netz. 

Inhalte:

Die Schülerinnen und Schülern lernen die Berufe Industriemechaniker, Mechatroniker, Verfahrenstechnologen, Elektroniker für Automatisierungstechnik und Werkzeugmechaniker kennen, indem sie unter Anleitung von Profis Projekte in folgenden Modulen durchführen:
Metalltechnik, Robotersteuerung, Pneumatik, Elektronik, Mechatronik, IT, Schweißen

Ausblick 2023: ​

Bewerbungsschluss: 25. Februar 2023 ​
Projektstart: 11. März 2023 ​
Neu ab 2022 ist ein IT-Modul, das auch 2023 weiter eingeplant ist.

Bewerbungen: ​

jederzeit möglich, die Plätze werden nach Bearbeitung der Bewerbung zeitnah vergeben ​

Online

per E-Mail  
mit Anschreiben, Lebenslauf und letztem Zeugnis an: ​
Dr. Lydia Riepe​, E-Mail

per Post
mit Anschreiben, Lebenslauf und letztem Zeugnis an: ​
InnoZent OWL, 
Dr. Lydia Riepe ​
Zukunftsmeile 2 ​
33102 Paderborn ​

 

Kurzvideos zu SchuBS bei Youtube:

Rückblick 2021 | Module | Arbeiten im AWZ | Teamtraining und Unternehmensbesuche

Alle SchuBS Videos  >>>


Beteiligte Unternehmen und Akteure:



Mit finanzieller Unterstützung durch: