SchuBS "Pflege und soziale Arbeit"

An der berufsorientierenden Maßnahme im Bereich Pflege und Soziale Arbeit können Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Schulen im Umkreis von Paderborn teilnehmen. Die Maßnahme findet an 10 Samstagen im St. Johannisstift in Paderborn, im Ev. Martinstift in Bad Lippspringe, im Caritaszentrum Clemens August von Galen Haus in Delbrück und im Seniorenzentrum Altenbeken statt.


Nach einem Einführungstag, an welchem die Besonderheiten des Berufs, die beruflichen Anforderungen und Regeln vermittelt werden, bekommen die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich an jeweils 3 Tagen mit den Berufsfeldern im hauswirtschaftlichen, sozialen und pflegenden Bereich vertraut zu machen. Sie erproben sich einerseits im Umgang mit älteren und pflegebedürftigen Menschen und andererseits mit den Anforderungen spezifischer Berufsfelder.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten umfassenden Einblick in die professionelle Versorgung pflegebedürftiger Menschen, indem sie den in den Einrichtungen lebenden Menschen helfen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Sie werden unter fach-gerechter Anleitung herangeführt, Hilfestellung jeglicher Art zu leisten, soweit die soziale Kompetenz der jungen Menschen dies zulässt.

Der Charakter von SchuBS-Technik mit seinen zentralen flankierenden Elementen wurde übernommen, d.h. zu den Samstagen im Altenheim umfasst SchuBS zusätzlich Tage im BENTELER Aus- und Weiterbildungszentrum, in dem Teamtraining, eine Kompetenzanalyse, ein Schüler-Eltern-Einzelgespräch und der Praxisparcours zum Auftakt stattfinden. Vor allem aber bleiben die Teilnehmer in den Einrichtungen als Gruppe zusammen – im Unterschied zu einem Langzeitpraktikum im Altenheim, bei dem Praktikanten im regulären Arbeitsbetrieb einzeln einbezogen werden.


Am 6.10.2018 wurden die Schüler/innen feierlich im Rahmen eines Elternnachmittags in den drei Einrichtungen verabschiedet. Neben den Eltern nahmen Lehrer und Vertreter der Projektpartner teil. Der stellvertretende Landrat Heggen, Dr. Jacobi und die Einrichtungsleiter würdigten die Leistungen der Schüler/innen.

Fotos von der Abschlussveranstaltung im Haus St. Veronika des Caritaszentrums Paderborn und aus dem St. Johannisstift Paderborn:

 

BEWERBUNG

per Online-Formular, per E-Mail, per Post:

  • Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich online bewerben. Hinweis: Wenn du dich online bewirbst, brauchst du kein eigenes Anschreiben beizufügen.
  • Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich per E-Mail (mit Anschreiben, Lebenslauf und letztem Zeugnis als Anhang) zu bewerben. Bitte schicke deine Bewerbung an: Karin Strätling, E-Mail
  • Eine Bewerbung per Post (bitte ohne Bewerbungsmappe) mit Anschreiben, Lebenslauf und Kopie vom letzten Zeugnis an: IN VIA Paderborn e.V., Karin Strätling, Bahnhofstr. 19, 33102 Paderborn.


Gefördert wird SchuBS Pflege durch den Kreis Paderborn und die Bundesagentur für Arbeit.



Die beteiligten Einrichtungen: