INIT - INSTITUT FÜR INDUSTRIELLE INFORMATIONSTECHNIK

Hochschule & Forschung

inIT - Institut für industrielle Informationstechnik
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Campusallee 6  
32657 Lemgo

Tel +49 (0) 5261 702 24 00
Fax +49 (0) 5261 702 24 09

E-Mail
www.init-owl.de

inIT - Ihr kompetenter Forschungspartner für industrielle Informationstechnik

Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Technischen Hochschule OWL ist eine der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der industriellen Informationstechnik und damit eines der prägenden Forschungsinstitute im Spitzencluster „it´s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalen-Lippe". Industrielle Kommunikation, Bildverarbeitung und Authentifikation, Computer-Intelligenz und Mensch-Technik-Interaktion gehören zu den Kompetenzfeldern des Instituts. Zur Förderung von Forschung und Entwicklung wurden seit der Gründung im Jahr 2006 Drittmittel in Höhe von über 40 Millionen Euro umgesetzt. Im Schnitt liegt damit das jährliche Drittmittel-Volumen bei bemerkenswerten 3,1 Millionen Euro. Aktuell arbeiten derzeit rund 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an öffentlich geförderten Verbundvorhaben und an Projekten der industriellen Auftragsforschung. Insgesamt konnten so bereits über 160 bilaterale und öffentlich geförderte Forschungsvorhaben durchgeführt werden.
 
Am inIT werden Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) mit den hohen Anforderungen der Automatisierungstechnik in Einklang gebracht. Denn nicht nur für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau, sondern auch für andere Branchen wie die Lebensmitteltechnologie und -herstellung oder auch das Gesundheitswesen und die Digitalisierung des Gemeinwesens, ist die intelligente Automation der treibende Innovationsmotor. Der Fokus der Arbeiten am inIT liegt dabei auf der Herausforderung, Informationen präzise zu erfassen, effizient zu verteilen und wirkungsvoll zu verarbeiten. 
 
Seit der Institutsgründung verfolgt das inIT unter dem Leitbild Where IT meets Automation die Vision einer grenzenlosen Kommunikation, in der Informationen an jedem Ort zu jeder Zeit in der notwendigen Qualität zur Verfügung stehen. Durch Computer-Intelligenz und Maschinelles Lernen gelingt, es eine vernetzte intelligente Automation in verschiedene Branchen zu tragen. Künftige intelligente technische Systeme zeichnen sich so durch Selbstoptimierung, Selbstdiagnose und hohe Nutzbarkeit aus und können damit besser auf geänderte und schwankende Marktsituationen reagieren. Mit über 1000 wissenschaftlichen Veröffentlichungen und über 80 Monographien ist das inIT regional, national und international exzellent sichtbar. Damit leistet das Institut einen Beitrag zur Stärkung deutscher Technologieunternehmen und der Gesellschaft.

www.init-owl.de