Neuer MID-Förderbaustein: MID-Invest

Das NRW-Programm „Mittelstand Innovativ & Digital (MID)“ hat neben den drei Gutscheinen (Analyse, Innovation und Digitalisierung) und MID-Assistent:in eine Erweiterung bekommen: MID-Invest.

MID-Invest zielt auf die Investition von Hard- und Software zur Digitalisierung und Optimierung von Unternehmensprozessen ab. Das Programm ist ab sofort bis zum 31.12.2022 begrenzt.

Die Fakten in Kürze:

Förder-berechtigtKleine und mittlere Unternehmen aller Branchen
Förderge-genstandIKT-Hard- und Software, um einen Digitalisierungs- und Innovationsfortschritt im Unternehmen anzustoßen oder auszubauen. Beispiele für förderfähige und nicht förderfähige Maßnahmen finden Sie hier (Downloads rechts).
Förder-quote

50% für kleine Unternehmen (bis 49 Beschäftigte UND Umsatz bis zu 10 Mio. € oder Bilanzsumme bis zu 10 Mio. €)
30% für mittlere Unternehmen (bis 249 Beschäftigte UND Umsatz bis zu 50 Mio. € oder Bilanzsumme bis zu 43 Mio. €)

Förder-summeMindestens 4.000 bis max. 25.000 €
Projekt-laufzeitIn 2021 max. 6 Monate, in 2022 max. 3 Monate
Antrags-verfahrenZweistufig:
1. Monatliches Losverfahren (es sind 12 Losungen geplant)
2. Bei Ziehung Antragstellung.

   

Was müssen Sie tun, um dabei zu sein?

  1. Registrierung unter: https://www.mittelstand-innovativ-digital.nrw/antrag/mid-invest
  2. Nach erfolgreicher Registrierung einloggen und unter dem Menüpunkt „Antragsteller/in“ (1) Ihre Stammdaten eintragen. Die Abfrage am Ende der Seite bzgl. der Themen ist nicht verbindlich, kann also bei Antragstellung noch verändert werden.
  3. Anschließend können Sie sich für das kommende Losverfahren (01.08.2021) über den Menüpunkt „Anmeldung am Losverfahren“ (2) anmelden. Dies müssen Sie monatlich wiederholen, wenn Sie an den Folgeverfahren auch teilnehmen möchten. Es soll dazu ein anklickbares Feld geben.


Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung?

Sabine Wolf, E-Mail Tel.: +49 5251 2055 917
Michael Kemkes, E-Mail Tel.: +49 5251 2055 900