Zirkuläre Wertschöpfung: Crazy Workshop bei PreZero, Porta Westfalica

Mittwoch, 18. September 2019, 9:30 bis 16:00 Uhr

PreZero Service Westfalen GmbH & Co. KG, An der Pforte 2, 32457 Porta Westfalica

Veranstaltung des Instituts für technische Energie-Systeme (ITES) an der FH Bielefeld und der PreZero Service Westfalen GmbH & Co. KG

Die Veranstalter laden Sie herzlich dazu ein, gemeinsam Ideen für Ihr Produkt zu erarbeiten, damit auch Sie Impulse für die Schließung Ihrer Wertstoffkreisläufe mitnehmen. Lernen Sie hierzu die Besonderheiten und Herausforderungen der Wertstoffsortierung am Beispiel des gelben Sacks kennen. Denken Sie dabei gerne auch etwas unkonventioneller oder eben „crazy“.

Den Raum für Ihre Ideen bietet der „Crazy Workshop“ im Unternehmen PreZero.

Veranstaltungsdaten:
Mittwoch, 18. September 2019
9:30 bis 16:00 Uhr
PreZero Service Westfalen GmbH & Co. KG
An der Pforte 2
32457 Porta Westfalica

AGENDA:

9:30 Uhr: Empfang

10:00 Uhr: Besichtigung der Abfallsortieranlage des gelben Sacks (Nahinfrarot Sortierung)

11:00 Uhr: Impulsvortrag: “Rettet die Leih-Waschmittel-Flasche unsere Welt? Löst die Pfand-Lüsterklemme unser Abfallproblem?”
Jürgen Kaiser (Geschäftsführung PreZero)

mit anschließendem Brainstorming

12:30 Uhr: Mittagspause (Flying Buffet)

13:15 Uhr: Arbeitsgruppen -- schließen Sie den Kreislauf Ihres Produktes

14:15 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse und Planung weiterer Schritte

16:00 Uhr: Ende
 
Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Die Veranstalter bitten um Anmeldung (Name und Unternehmen/Institution) an itesfh-bielefeld.de
 
Bitte denken Sie beim Besuch der Anlage an robuste Schuhe und wetterfeste Kleidung (bitte keinen Anzug und kein Kostüm, sondern casual!). Berücksichtigen Sie bitte ferner, dass am Standort absolutes Rauchverbot herrscht. Menschen mit Herzschrittmachern sind uns jederzeit willkommen, dürfen allerdings - aus gesundheitlichen Gründen - nicht an der Führung teilnehmen.
 
Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen von „Lippe Zirkulär“ – Projekt „Zirkuläre Wertschöpfung im Kreis Lippe fördern!“ als Teil des Zukunftskonzeptes Lippe 2025.
 
Die Veranstaltung wird organisiert durch das Institut ITES, FH Bielefeld und PreZero.