WIRD VERSCHOBEN - 15. Paderborner Tag der IT-Sicherheit

Am Mittwoch, 18. März und Donnerstag, 19. März 2020 findet der 15. Paderborner Tag der IT-Sicherheit an der Universität Paderborn statt.


Was erwartet sie?

Neben Vorträgen und Workshops zu aktuellen IT-Sicherheitsthemen aus wissenschaftlich-technischer, wirtschaftlicher und juristischer Perspektive konnten für die Keynotes folgende renommierte Redner gewonnen werden:

  • Prof. Dr. Jörg Schwenk von der Ruhr-Universität Bochum wird einen Vortrag zu „Aktuelle Angriffe auf alte (noch eingesetzte) Kryptographie“ halten.
  • Prof. Dr. Matthew Smith von der Universität Bonn wird das Thema „Developers are not the enemy! – On usability issues for secure software development” vorstellen.
  • Dr. Thomas Nowey von der Syskron Holding GmbH Wackersdorf wird über das Thema „CERT und SOC Aktivitäten sowie die Herausforderungen im Umgang mit Schwachstellen in unseren Maschinen" referieren.

Ständige Konnektivität („always on“) unserer IT-Systeme, die zunehmende Komplexität von Softwaresystemen und immer noch im Einsatz befindliche – und somit in die Jahre gekommene – IT machen eine Anpassung und Modernisierung der IT-Sicherheit notwendig. In diesem Kontext haben wir für Sie auch in 2020 ein interessantes Programm zusammengestellt. Unter anderem wird folgenden Fragen nachgegangen:

  • Wie können Bedrohungen richtig eingeschätzt werden?
  • Wie soll mit Angriffen richtig umgegangen werden?
  • Welche organisatorischen und technischen Maßnahmen gibt es und wie setze ich sie um?
  • Wie können Entwickler unterstützt werden, die Sicherheit zu steigern?
  • Welche rechtlichen Aspekte müssen beachtet werden?

Für die wissenschaftlich-technischen und anwendungsnahen Kurzvorträge am ersten Veranstaltungstag konnten wir unter anderem Prof. Dr. Stefan Brunthaler von der Universität der Bundeswehr München, Martin Stecher & Dr. Olaf Bonorden von McAfee und Thomas Biere vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gewinnen.

Die Workshops am zweiten Veranstaltungstag werden u. a. von Carola Sieling von der Sieling Rechtsanwaltskanzlei Paderborn, Felix von Eye von der secunet Security Networks AG Hamburg, Christoph Bröter von achelos und Prof. Dr. Jörg-Michael Keuntje von der Fachhochschule Bielefeld geleitet.

Zu Ihrer Information sind Programm-Flyer und Pressemitteilung beigefügt:  |Programm-Flyer| |Pressemitteilung|
Details können Sie den Veranstaltungswebseiten https://www.sicp.de/event/tdits20/ entnehmen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung bis zum 11. März 2020 gebeten unter:
https://www.sicp.de/event/tdits20/anmeldung/

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!