„IT-Sicherheit als Kulturfrage“, Workshop im Rahmen des 16. Paderborner Tags der IT-Sicherheit

Nach der eintägigen Online-Veranstaltung im vergangenen Jahr findet die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Paderborner Tag der IT-Sicherheit“ nun wieder zweitägig und in Präsenz statt. Der erste Veranstaltungstag steht im Zeichen wissenschaftlich-technischer und anwendungsnaher Vorträge. Der zweite Tag dient der gemeinsamen Interaktion in sechs Workshops, die den Rahmen für intensive Diskussionen und regen Erfahrungsaustausch mit dem Fachpublikum bilden.

Mit dem Workshop „IT-Sicherheit als Kulturfrage“ fokussiert InnoZent OWL ein bisher eher vernachlässigtes Thema in der IT-Sicherheit. Im Rahmen des Workshops sollen die Potentiale und Grenzen der Beiträge der Beschäftigten außerhalb der IT für ein Mehr an IT-Sicherheit im Unternehmen bearbeitet werden und welche Möglichkeiten eine Aktivierung bestehen. Hier geht es zur Anmeldung: sicp.de

Unterstützt wird der Paderborner Tag der IT-Sicherheit durch das Innovationsnetzwerk InnoZent OWL e.V. und die Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e.V.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.