ONLINE-ANMELDEFORMULAR

 


Circular Economy Pioniere in OWL – zu Gast bei Schüco: Welche Rolle spielen Ökobilanzen und Zertifizierungen auf dem Weg in eine Circular Economy?


Di, 22.11.2022, 14:30-17:00 Uhr
Schüco International KG, Karolinenstraße 1-15, 33609 Bielefeld

Gebäude, die heute erbaut werden, sind die Rohstoffdepots der Zukunft. Diese Entwicklung ist durch Lieferengpässe und Preissteigerungen im Zuge von Corona und dem Ukrainekrieg für viele Unternehmen deutlich spürbar geworden. Aber wie kann man erfolgreich zirkuläre Produkte unter linearen Bedingungen entwickeln? Schüco hat in 2014 begonnen, Fenster- und Fassadensysteme nach zirkulären Prinzipien zu designen und diese mit dem internationalen Cradle-to-Cradle-(C2C)-Standard zertifizieren zu lassen.

Der C2C-Standard umfasst die fünf Kriterien Materialgesundheit der eingesetzten Inhaltsstoffe, Kreislauffähigkeit des Produktes, Nutzung von erneuerbaren Energien, verantwortungsvolles Wassermanagement und Einhaltung sozialer Standards. In der Praxis bedeutet das: Alle verwendeten Materialien müssen sich einfach demontieren, sortenrein trennen und vollständig ohne Qualitätsverlust aufbereiten lassen. Inzwischen sind insgesamt 57 Schüco Aluminiumsysteme C2C-zertifiziert. Damit ist Schüco Vorreiter für die Umsetzung der Cradle-to-Cradle-Philosophie im Gebäudesektor.

Eine wesentliche Basis für die strategische Produktentwicklung sind Ökobilanzen bzw. sogenannte Life Cycle Assessments – diese stellen eine systematische Analyse der Umweltwirkungen von Produkten während des gesamten Lebensweges dar. Die Ergebnisse können in Form einer Umweltdeklaration, der Environmental Product Decleration (EPD)  oder auch dem Product Carbon Footprint (PCF)  dargestellt werden.

Wir stellen Ihnen vor,

  • wie Schüco den Weg in eine Circular Economy strategisch angeht  – Motivation, Stolpersteine, Erfolge,
  • wie Ökobilanzen als Grundlage für eine strategische Produktentwicklung genutzt werden,
  • wie Schüco die Herausforderungen einer C2C-Zertifizierung gemeistert hat,
  • wie die aktuellen und weiteren Entwicklungen in Bezug auf Zirkularität aussehen und
  • wie das Zusammenspiel von Zirkularität mit weiteren Herausforderungen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Lieferketten zukünftig gestaltet wird.

Wir starten mit einer Führung durch das neue SCHÜCO WELCOME FORUM.

Eine gemeinsame kostenfreie Veranstaltung von: Schüco International KG, InnoZent OWL e.V., Verein Deutscher Ingenieure - VDI Ostwestfalen-Lippe e.V., IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, IHK Lippe zu Detmold und der WEGE mbH im Rahmen von CirQuality OWL und der Veranstaltungsreihe solutions – dem OWL Forum für Technologie und Innovation.
 

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Land NRW gefördert.

Dienstag 22.11.2022 Circular Economy Pioniere in OWL – zu Gast bei Schüco

Hinweise

Aufnahmen der Veranstaltung sowie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Form von Videos und Fotos können, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird, von den Veranstaltern veröffentlicht werden. Bitte melden Sie sich bei Einwänden am Veranstaltungstag bei den Veranstaltern.

Falls Sie zeitnah keine automatische Bestätigung erhalten, prüfen Sie bitte auch Ihren Junk-E-Mail-Ordner.